Lie­ber Leser, bist du hoch­sen­si­bel?
Weißt du nicht ein­mal, wovon ich rede? Ein kur­zer Test könnte dir Hin­weise geben. Doch sicher­ge­hen kannst du nur, wenn du dich mit dem Thema näher aus­ein­an­der­setzt. Lies ein­fach mal die paar Sei­ten des Arti­kels »Was ist Hoch­sen­si­bi­li­tät?«. Wenn du Men­schen kennst, die Hoch­sen­si­bel sind, kann dir die­ses Buch wei­ter­hel­fen, sie bes­ser zu ver­ste­hen. Bist du hoch­sen­si­bel und willst nicht viel Geld für Fach­li­te­ra­tur aus­ge­ben, dann fin­dest du hier alles, was du zum Thema wis­sen soll­test. Eine umfas­sende The­men­zu­sam­men­stel­lung bie­tet dir einen guten Ein­blick in die gemein­sa­men Eigen­schaf­ten, Lebens­me­cha­nis­men und Pro­bleme, die Hoch­sen­si­ble tei­len. Zudem beschreibe ich dir einen Weg, der mir und ande­ren HSP in mei­ner Umge­bung gehol­fen hat, sich selbst zu fin­den und zum Urver­trauen zu gelan­gen.

Warum habe ich dieses Sachbuch geschrieben und wo liegt meine Kompetenz?

Ich bin weder Psy­cho­loge noch The­ra­peut in irgend­ei­ner Form, jedoch selbst Hoch­sen­si­bler Mensch und habe des­we­gen auf mei­nem Lebens­weg viele Pro­bleme, mit denen wir zu kämp­fen haben, selbst durch­lebt und gemeis­tert. Andere The­men habe ich mit Freun­den und Bekann­ten erlebt und gelöst. Außer­dem habe ich unzäh­lige Arti­kel und etli­che Bücher zum Thema gele­sen. Hier­bei konnte ich für mich und für andere Wege fin­den und Tech­ni­ken umset­zen. Ich hatte mein Leben lang mit dem Thema aus ver­schie­de­nen Blick­win­keln und mit ver­schie­de­nen Facet­ten zu tun. Diese Erfah­run­gen und Ein­sich­ten möchte ich mit dir und ande­ren Men­schen tei­len. Die Rück­mel­dun­gen zum Buch waren bis­her sehr posi­tiv. Dar­aus erga­ben sich sogar wei­tere Aspekte und Anre­gun­gen für neue The­men. Ich werde das Manu­skript wei­ter­hin pfle­gen, sobald mir neue The­men zuge­tra­gen wer­den oder ich über diese stol­pere. Es ist also ein leben­di­ges, prak­ti­sches Sach­buch.

Warum ist das Buch kostenlos?

Im Laufe der let­zen 20 Jahre habe ich einige Hoch­sen­si­ble Per­so­nen ken­nen­ge­lernt, die am Exis­tenz­li­mit leben muss­ten oder immer noch müs­sen. Durch ihre Sen­si­bi­li­tät oder den Wunsch sich an Nor­mal­sen­si­ble anzu­pas­sen, wurde ihre Gesund­heit – egal ob phy­sisch oder psy­chisch – so sehr beschä­digt, dass sie erwerbs­un­fä­hig wur­den. Sie bean­spru­chen The­ra­pien, haben teil­weise gänz­lich auf­ge­ge­ben, je wie­der berufs­tä­tig sein zu kön­nen oder kom­men mit der Welt um sie herum ein­fach nicht mehr klar. Für diese Men­schen sind 15€ bis 20€ oder mehr für Fach­bü­cher uner­schwing­lich. Es han­delt sich oft um den Groß­teil des Wochen­bud­gets für ihre Ernäh­rung. Um ihnen und dir die Mög­lich­keit zu eröff­nen, gezielt und geord­net ein Sach­buch zu lesen, anstatt durch Zei­tungs- oder Blog­ar­ti­kel zu stö­bern, die nur lose mit­ein­an­der ver­bun­den sind, stelle ich mein Buch kos­ten­los zur Ver­fü­gung.

Wo ist der Haken?

An ver­schie­de­nen Stel­len im e-Book habe ich Wer­be­sei­ten für meine aktu­el­len Romane ein­ge­fügt. Es sind nur ganz wenige Stel­len. Sie soll­ten dich nicht ner­ven und du kannst sie ein­fach über­blät­tern. Da ich hun­derte Stun­den in Recher­che und Schrei­ben inves­tiert habe, finde ich es nur gerecht, dass ich auf meine kom­er­zi­el­len Pro­jekte ver­weise.
Am Ende des Buchs befin­den sich Emp­feh­lun­gen für Bücher »rich­ti­ger« Psy­cho­the­ra­peu­ten. Sie sind zugleich mein Quel­len­nach­weis und stel­len dir tie­fer­ge­hende Lite­ra­tur zu den ver­schie­de­nen The­men zur Ver­fü­gung.

Gibt es das Buch nur Online oder auch zum Mitnehmen?

Auf der rech­ten Seite kannst Du die ein­zel­nen Abschnitte und Kapi­tel des Buchs ankli­cken und es so nach und nach auf der Web­site lesen. Irgend­wann wird noch eine Audio-Ver­sion fol­gen, also ein Hör­buch, das ich selbst ein­lese. Die ein­zel­nen Dateien fin­dest du vor den jewei­li­gen Tex­ten. Natür­lich gibt es auch ein E-Book in ver­schie­de­nen For­ma­ten für alle Geräte, die der­zeit als Lese­ge­räte üblich sind. Die Down­loads fin­dest du in der Down­load­sek­tion.

Mitt­ler­weile ist das Taschen­buch erschie­nen. Beim Preis habe ich dar­auf geach­tet, dass es mög­lichst güns­tig wurde. Die Qua­li­tät hat dabei natür­lich nicht gelit­ten.

Und wenn du mir etwas zurückgeben willst?

Dann kannst du mir gerne etwas
von mei­nem Ama­zon Wunsch­zet­tel schen­ken.

Oder auch gerne über Pay­pal spen­den.

Die Spen­den wer­den aus­schließ­lich für Ser­ver­kos­ten, Ver­bes­se­rung der tech­ni­schen Infra­struk­tur und bes­se­res Audi­o/Vi­deo-Auf­nahme-Equip­ment ver­wen­det. (Fürs Ein­spre­chen der Hör­buch­ver­sion, Inter­views mit Hoch­sen­si­blen, usw.)




Nun aber zum Anfang des Buchs.