Ich wurde 1974 im hes­si­schen Spes­sart gebo­ren und habe dort in Pfaf­fen­hau­sen bei Bad Orb bis zu mei­nem drei­zehn­ten Lebens­jahr gelebt. 1988 wurde ich nach Husum im Kreis Nord­fries­land des Lan­des Schles­wig-Hol­stein ver­schla­gen. Momen­tan schreibe ich meine Geschich­ten im Gar­ten mei­nes Hau­ses unter Auf­sicht zweier Kater im schö­nen Vor­ort Milds­tedt.

Nach einer Aus­bil­dung zum Ver­wal­tungs­fach­an­ge­stell­ten arbei­tete ich als Regis­tra­tur­mit­ar­bei­ter in der Küs­ten­schutz­ver­wal­tung. 2004 über­nahm ich als auto­di­dak­tisch gebil­de­ter Com­pu­ter­fach­mann die EDV-Betreu­ung der Ver­wal­tung. Heute bin ich dort in der IT-Leit­stelle als Admi­nis­tra­tor und tech­ni­scher Mit­ar­bei­ter für knapp 500 Arbeits­plätze in ganz Schles­wig-Hol­stein tätig.

Schrift­stel­le­rei

Bereits seit mei­nem 15. Lebens­jahr beschäf­tige ich mich mit der Erzähl­kunst und der Schrift­stel­le­rei.

Meh­rere Pro­jekte lie­gen fer­tig in einem Ord­ner mei­nes Note­books. Wei­tere Pro­jekte befin­den sich in einem Pla­nungs­sta­dium.

Die Liebe zu mei­ner Wahl­hei­mat und der Weite des Mee­res lässt mich der­zeit meine Erzäh­lun­gen in der Umge­bung statt­fin­den. Die Land­schaft an der Nord­see­küste und das spe­zi­elle Klima hier bie­ten die Mög­lich­keit, die ver­schie­de­nen Stim­mun­gen einer Geschichte per­fekt zu unter­ma­len.

Neben Urban Fan­tasy schreibe ich humo­ris­ti­sche Fan­tasy in erdach­ten Wel­ten und Sci­ence Fic­tion in der nahen Zukunft. Ein Steam­punk-Jugend­ro­man-Zyklus mit Zep­pe­li­nen, Dra­chen und Magie gehört ebenso zu mei­nem Reper­toire.

Hoch­sen­si­bler Mensch

Dass ich ein Hoch­sen­si­bler Mensch bin, kam für mich nicht son­der­lich über­ra­schend. Das Kind bekam 2014 einen Namen, als eine gute Freun­din mir gera­ten hatte, mich mit dem Thema aus­ein­an­der­zu­set­zen. Seit­dem stu­diere ich sämt­li­che Arti­kel und Bücher, die mir zum Thema in die Fin­ger gelan­gen. Da nur sehr wenig tief­schür­fen­dere Lite­ra­tur über die Hoch­sen­si­bi­li­tät exis­tiert, die zudem kos­ten­los ist, habe ich mir gedacht, die­sen Miss­stand aus­zu­räu­men und ein kos­ten­lo­ses E‑Book zu schrei­ben. Nach und nach sam­melte ich zu den Grund­the­men Fak­ten und ver­band diese mit eige­nen Erfah­run­gen und mir zuge­tra­ge­nen Erleb­nis­sen und Ein­drü­cken ver­trau­ter Men­schen. Zunächst publi­zierte ich die Texte in mei­nem Blog, um sie schon ein­mal einem klei­nen Publi­kum vor­zu­stel­len. Nun folgt das Buch zum Blog mit auf­be­rei­te­ten und über­ar­bei­te­ten Tex­ten. Das fer­tige Buch fin­den Sie unter Down­load.

Mehr von mir auf mei­ner Web­seite http://www.markuswalz.eu